Psychotherapie (HeilprG) Janka Pfaff
 PSYCHOTHERAPIE (HeilprG)

 

Ziele einer Psychotherapie:

  • Lösen innerer Konflikte/Traumata

  • persönliche Entwicklung und Entfaltung

  • stabiles und gesundes Selbst-Bewusstsein

  • Beziehungsfähigkeit

  • Bewusstsein eigener Bedürfnisse

Einsamkeit, Ängste, Sorgen oder Stress hindern uns häufig daran, unser Leben zufriedenstellend zu gestalten, Potenziale zu nutzen und persönliche Ziele zu verfolgen. Beziehungen zu anderen, sei es privat oder beruflich, fordern uns immer wieder heraus. Sie zwingen uns, eigene Bedürfnisse und Vorstellungen über das Leben zu überdenken, uns zu positionieren und uns letztendlich immer wieder selbst kennenzulernen. 

 

In meiner therapeutischen Arbeit geht es um ein tieferes Verständnis von gemachten (traumatischen) Erfahrungen, Prägungen und Verletzungen sowie um das Gestalten von Beziehungen zu Partner*in, Kolleg*innen und vor allem zu sich selbst. Dabei versuche ich sowohl das kognitive Verstehen als auch das körperlich-emotionale Empfinden in Einklang zu bringen. 

Ich arbeite in der Psychotherapie (HeilprG) sowohl systemisch als auch körperpsychotherapeutisch. Dabei integriere ich unterschiedliche Methoden, je nach Thema und persönlichen Zugängen. Ich begleite Sie gerne auf ihrem individuellen Weg, damit Sie mit neuer Kraft, Mut und Zuversicht ihre eigenen Ressourcen und Fähigkeiten nutzen können.

Schwerpunkte meiner Arbeit:

Persönlichkeitsarbeit

Depressive Verstimmung, Trauma, soziale Ängste, Angst vor dem Alleinsein, Schlafprobleme, Identitätskrise, destruktive Selbstbeziehung

Beziehungsarbeit

Einsamkeit, Beziehungskrise, Beziehungsängste, Konflikte mit den eigenen Eltern, Abhängigkeit in einer Beziehung, Beziehungslosigkeit, Vertrauensverlust

Belastung im Alltag

Elternschaft, Umgang mit den Kindern, Erwartungsdruck, zu große Verantwortung

Arbeitsthemen

Burnout, Leistungsdruck, Erwartungshaltung, Konflikte mit Kolleg*innen/Vorgesetzten